So richten Sie die E-Mail-Weiterleitung in cPanel ein

Diese Demo setzt voraus, dass Sie sich bereits bei cPanel angemeldet haben und auf dem Startbildschirm starten.

Jetzt richten wir einen E-Mail-Weiterleitung ein.

Klicken Sie auf das Forwarders-Symbol.

Eine E-Mail-Weiterleitung ermöglicht es Ihnen, eine Kopie aller E-Mails von einer Adresse an eine andere zu senden.

Dies ist praktisch, wenn Sie mehrere Adressen haben, aber nur eine davon überprüfen möchten.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Forwarder hinzufügen .

Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie weiterleiten möchten…

Geben Sie dann die Adresse ein, an die die Nachricht weitergeleitet werden soll.

Klicken Sie auf Forwarder hinzufügen .

Das ist es! Die E-Mail-Weiterleitung wurde eingerichtet und beginnt sofort zu arbeiten.

Sie können zu diesem Bildschirm zurückkehren, um weitere Weiterleitungen zu erstellen oder vorhandene zu löschen.

Sie können auch Domänen-E-Mail-Weiterleitungen erstellen, bei denen alle an eine bestimmte Domäne gesendeten E-Mails an eine andere weitergeleitet werden.

Dies ist das Ende des Tutorials. Sie wissen nun, wie Sie in cPanel eine E-Mail-Weiterleitung einrichten.

Wie ändere ich die primäre Sprache in cPanel?

Diese Demo setzt voraus, dass Sie sich bereits bei cPanel angemeldet haben und auf dem Startbildschirm starten.

Jetzt lernen wir, wie man die primäre Sprache ändert.

Klicken Sie auf das Symbol Sprache ändern .

Wählen Sie die neue gewünschte Sprache und klicken Sie auf Ändern .

Das ist es! Die Sprache wurde geändert.

Wenn Sie jetzt durch cPanel navigieren, werden Sie feststellen, dass die verwendete Sprache in die neu ausgewählte Sprache übersetzt wurde.

Um den Vorgang rückgängig zu machen, wiederholen Sie den Vorgang.

Dies ist das Ende des Tutorials. Sie wissen jetzt, wie Sie die Primärsprache in cPanel ändern können.

So richten Sie E-Mail-Filter in cPanel ein

Diese Demo setzt voraus, dass Sie sich bereits bei cPanel angemeldet haben und auf dem Startbildschirm starten.

Jetzt richten wir einen E-Mail-Filter ein.

Klicken Sie auf das Symbol Benutzerfilter.

Klicken Sie dann auf den Link Filter verwalten neben dem E-Mail-Konto, für das Sie einen Filter erstellen möchten.

Klicken Sie dann auf Einen neuen Filter erstellen .

Geben Sie einen Namen für den Filter ein.

Dann geben Sie die Regel an.

Definieren Sie nun eine Aktion für die Regel.

In diesem Fall besteht die Aktion darin, die E-Mail an den Posteingang zu senden.

Klicken Sie zum Abschluss auf die Schaltfläche Erstellen .

Das ist es! Der Filter wurde erstellt.

Sie können jederzeit zu diesem Bildschirm zurückkehren, um neue Filter zu erstellen oder vorhandene zu bearbeiten oder zu löschen.

Dies ist das Ende des Tutorials. Sie wissen jetzt, wie Sie E-Mail-Filter in cPanel einrichten.

Wie man einen Datensatz mit dem DNS Zone Editor in cPanel hinzufügt

Diese Demo setzt voraus, dass Sie sich bereits bei cPanel angemeldet haben und auf dem Startbildschirm starten.

Nun erfahren Sie, wie Sie mit dem DNS-Zoneneditor einen A-Datensatz hinzufügen.

Klicken Sie auf das Symbol Einfacher Zoneneditor .

Wählen Sie die Domain aus, die Sie bearbeiten möchten.

Geben Sie dann den A-Eintrag gefolgt von der IP-Adresse ein, auf die er zeigen soll.

Klicken Sie auf Datensatz hinzufügen.

Das ist es! Wir haben erfolgreich einen A Record zu unserer Domain hinzugefügt.

Du kannst den neuen Eintrag hier unten sehen…

… wo Sie auch klicken können, um den Datensatz zu löschen, wenn er nicht mehr benötigt wird.

Dies ist das Ende des Tutorials. Jetzt wissen Sie, wie Sie Datensätze mit dem DNS-Zonen-Editor hinzufügen und entfernen.

So richten Sie den Hotlink-Schutz in cPanel ein

Diese Demo setzt voraus, dass Sie sich bereits bei cPanel angemeldet haben und auf dem Startbildschirm starten.

Jetzt lernen wir, wie man den Hotlink-Schutz einrichtet.

Klicken Sie auf das Symbol Hotlink-Schutz .

Der Hotlink-Schutz verhindert, dass andere Websites direkt mit bestimmten Dateien (normalerweise Bildern) auf Ihrer Website verlinkt werden.

Sie sollten dies verhindern, wenn Sie urheberrechtlich geschützte Bilder haben oder einfach Bandbreite sparen.

Sie möchten zunächst sicherstellen, dass Ihre eigenen Websites hier aufgeführt sind, sodass Sie eine Verknüpfung zu Ihren Bildern herstellen können.

Geben Sie alle Dateitypen ein, die Sie schützen möchten…

… und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Direkte Anfragen erlauben , wenn Sie URLs einer geschützten Datei manuell eingeben möchten.

Geben Sie die URL ein, an die Sie umleiten möchten, für jeden, der versucht, eine Verbindung zu Ihren Dateien oder Bildern herzustellen.

Klicken Sie dann auf Senden .

Das ist es! Sie haben den Hotlink-Schutz erfolgreich aktiviert.

Um den Hotlink-Schutz zu deaktivieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Deaktivieren .

Dies ist das Ende des Tutorials. Sie wissen jetzt, wie Sie den Hotlink-Schutz verwenden, um eine direkte Verbindung zu Ihren Dateien zu verhindern.

So erstellen Sie eine Subdomain in cPanel

Diese Demo setzt voraus, dass Sie sich bereits bei cPanel angemeldet haben und auf dem Startbildschirm starten.

Jetzt lernen wir, wie man eine Subdomain erstellt.

Klicken Sie auf das Symbol Subdomains .

Geben Sie das Präfix Ihrer neuen Subdomain ein.

Stellen Sie sicher, dass der Domainname ausgewählt ist, mit dem Ihre Subdomain verknüpft ist.

Ein Verzeichnisname, der Ihrem Subdomain-Präfix entspricht, wird automatisch angezeigt… Sie können dies jedoch ändern, wenn Sie möchten.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen .

Das ist es! Eine neue Subdomain wurde erstellt.

Ein neuer Ordner namens clients wurde ebenfalls erstellt, in den Sie Dateien für diese Subdomain hochladen würden.

Dies ist das Ende des Tutorials. Sie wissen nun, wie Sie Subdomains in cPanel erstellen.

Wie man eine Addon Domain in cPanel erstellt

Diese Demo setzt voraus, dass Sie sich bereits bei cPanel angemeldet haben und auf dem Startbildschirm starten.

Jetzt lernen wir, wie man eine Addon-Domain erstellt.

Klicken Sie auf das Symbol Addon Domains .

Dies ist die Add-On-Domain-Seite, auf der Sie weitere Domain-Namen einrichten können, die auf Sub-Domains Ihres Accounts verweisen.

Geben Sie den neuen Domainnamen ein…

Dann gib einen Benutzernamen ein.

Geben Sie ein Passwort ein und bestätigen Sie es, dann klicken Sie auf Add Domain .

Das ist es! Die Addon-Domain wurde erstellt.

Dies ist das Ende des Tutorials. Sie wissen jetzt, wie Sie Addon-Domains in cPanel erstellen.

So erstellen Sie einen Domain-Alias in cPanel

Diese Demo setzt voraus, dass Sie sich bereits bei cPanel angemeldet haben und auf dem Startbildschirm starten.

Jetzt lernen wir, wie man einen Domain-Alias erstellt.

Klicken Sie auf das Symbol Aliase .

Ein Domain-Alias ist nützlich, wenn Sie zusätzliche Domain-Namen haben, die Personen verwenden können, um auf Ihre Website zuzugreifen.

Geben Sie die neue Domain ein und klicken Sie auf Domain hinzufügen .

Das ist es! Wenn jemand nun zu mybiz123.info blättert, wird er automatisch zu mybiz1234.com weitergeleitet.

Stellen Sie sicher, dass Sie die DNS-Einstellungen Ihres Domain-Alias auf die gleiche Domain wie Ihre Haupt-Domain festlegen, damit die Umleitung ordnungsgemäß funktioniert.

Dies ist das Ende des Tutorials. Sie wissen jetzt, wie Sie einen Domain-Alias aus cPanel erstellen.